Porsche 911 Carrera 4 GTS: Neues Modell mit Allradantrieb

Porsche erweitert die Spitze der Carrera-Baureihe um den Porsche 911 Carrera 4 GTS. Dieser ist die Allradvariante der beiden 911 Carrera GTS, die es als Cabriolet und Coupé zu kaufen gibt. Der 408 PS starke Motor wird so mit dem Allradsystem Porsche Traction Management (PTM) ergänzt

Der Porsche 911 Carrera 4 GTS wird auch wirtschaftlich attraktiver. Dank des Porsche Intelligent Performance-Systems benötigen die neuen Modelle nicht mehr als die jeweiligen Carrera 4S-Varianten. Der Cabriolet verbraucht so weiterhin 11,2l/100km und das Coupé 11,0l/100 km. In Punkto Serienausstattung legen Allrad-Fahrzeuge nochmals um einiges zu.

Porsche 911 Carrera 4 GTS mit Spitzenmotorisierung

Die Kraft des Porsche 911 Carrera 4 GTS stammt aus einem 3,8 Liter-Sechszylinder-Motor, bei dem die Leistung dank einer Überarbeitung des Ansaugsystems um 23 PS auf 408 PS bei 7.300/min gesteigert werden konnte. Die verbesserte Ansaugung generiert im unteren und mittleren Drehzahlbereich ebenfalls einen fülligeren Drehmomentverlauf. Die serienmäßige Sportabgasanlage garantiert einen einzigartigen Sound und gibt dem Heck einen unverkennbaren Charakter.

Carrera 4 GTS Coupé in 4,6 Sekunden auf 100km/h

Der Porsche 911 Carrera 4 GTS Cabriolet benötigt 4,8 Sekunden auf 100 km/h, das Coupé gerade einmal 4,6 Sekunden. Das serienmäßige Sechsgang-Getriebe kann als Extra durch ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe ausgetauscht werden, wodurch die Wagen 0,2 Sekunden schneller auf 100km/h beschleunigen. Das Allradsystem treibt über eine Lamellenkupplung ebenfalls die Vorderräder an und garantiert beim Porsche 911 Carrera 4 GTS so noch mehr Fahrspaß. Für mehr Dynamik sorgt ein Sperrdifferenzial, das als mechanische Quersperre der Hinterachse fungiert.

Ausstattung des Porsche 911 Carrera 4 GTS

Der Porsche 911 Carrera 4 GTS mit Allradantrieb unterscheidet sich von den bisherigen Modellen durch einen zusätzlichen Reflexionsstreifen zwischen den Heckleuchten. Die neuen Modelle besitzen die, für Allrad-Elfer typische, breite Karosserie und breitere Spur an der Hinterachse. Die GTS-Modelle heben sich ebenfalls durch ihre schwarz lackierten 19-Zoll-RS-Spyder Räder ab. Darüber hinaus besitzen sie eine schwarze Spoilerlippe im Bug und spezielle, ebenfalls schwarz lackierte Seitenschweller. Zu den Sportsitzen können verschiedene Lederausstattungen gewählt werden. GTS-typisch sind viele Teile des Innenraums serienmäßig in schwarzem Alcantara gefasst.

Porsche 911 Carrera 4 GTS: Preis und Verfügbarkeit

Das  911 Carrera 4 GTS Coupé kostet in Deutschland 111.956 Euro inklusive länderspezifischer Ausstattung und 19 Prozent Mehrwertsteuer. Das Cabriolet kommt auf 122.071 Euro. Ab Juli 2011 sind beide Modelle im Handel erhältlich.Similar Posts: